23.4.13

1000 Saturn Images

Am besten als Vollbild in HD betrachten. Sie sehen eine Animation mit eintausend Voyager 1 Grauwert Rohdaten Bildern und die Rekonstruktion einer bekannten NASA Bild-Komposition aus den entsprechenden Originalen sowie unglaubliche Cassini-Huygens Nahaufnahmen des Ring Systems und der 'Schafhirten Satelliten' auch 'EMVs' genannt - Elektromagnetische Vehikel.
 

Sinn und Zweck des Videos ist es unter anderem klarzumachen welche (geringe) Qualität original Voyager Aufnahmen (0,64 Megapixel) wirklich haben. Ausserdem zeige ich wie genau und aus welchen Aufnahmen das bekannte farbige Bild für Presseveröffentlichungen herstellt wurde.

Dieses Pressebild, ein abfotografierter Computer-Ausdruck, wurde als Diapositiv ausgeliefert und tatsächlich als Objekt im Rahmen einer "wissenschaftliche Untersuchung" von Dr. Norman Bergrun verwendet. Dieser untersuchte das Dia mit einem Mikroskop, eine vorgehensweise die im Computerzeitalter wirklich antiquitiert erscheint denn es macht doch wirklich mehr Sinn auf den originalen Computerbildern nach Anomalien zu suchen als die abfotografierte Computer-Kompositition aus vier übereinandergeschichteten Einzelbildern in Form eines Dias einer 'wissenschaftlichen' Untersuchung zu unterziehen.

Wir vergessen dabei, dass ein Privatmann wie Dr. Bergrun im Jahre 1998 keinen eigenen Computer mit entsprechender Software besitzen konnte aber dennoch oder deshalb sind seine Ergebnisse leider völlig wertlos, um nicht zu sagen irreführend. Leider hat Dr. Bergrun sich kein Konzept und Wissen über digitale Medien angeeignet, so kann auch ein ansonsten tadelloser Wissenschaftler gnadenlos scheitern und 32 Jahre später von jemandem mit detaillierten Wissen über digitale Medien widerlegt werden. Er selbst wurde nach einer langen und erfolgreichen Karriere in Diensten des militärisch-industriellen Komplexes natürlich auch ein Aussenseiter mit seinen Spekulationen und angeblichen Fotobeweisen von Kontinent-grossen Objekten in den Ringen des Saturn.

Nichtsdestotrotz gibt es tatsächlich geheimnisvolle Objekte in den Ringen des Saturns von denen auch Dr. Bergrun Kenntnis hatte. Diese wurden von NASA "Schafhirten-Satelliten" genannt und sind bis zu 25 Kilometer gross. Sie interagieren in verblüffender Weise mit der Materie der Saturnringe, genauso wie James Horak es in meinem Video: "EMVs - Designer des Sonnensystems - James Horak spricht Teil 3" beschreibt aber sie sind weit davon entfernt Dr. Bergrun's Spekulationen über deren Grösse auch nur im entferntesten zu entsprechen.

Andererseits gibt es in der Sonnenkorona Objekte, die weitaus grösser sind als das was Dr. Bergrun sich zusammengesponnen hat. Von daher ist die Diskussion um die angeblichen Saturn-EMVs etwas in den Hintergrund getreten da die Sonnenkorona-EMVs beweisen was es alles unglaublichen Dingen im Kosmos gibt.

12.7.12

Film-Analyse von EMVs in der Korona der Sonne

Diese gut zusammengestellte Dokumentation von Youtube-User AndreRolling haben wir schon im März 2011 auf der englischen Version dieses Blogs (http://emvsinfo.blogspot.com) veröffentlicht. Jetzt ist sie mit deutscher Übersetzung erschienen, die zwar teilweise etwas kryptisch aber doch meist gut verständlich ist. Wenn er von "Verbannungen" spricht meint er Internet-Links.

Er untersucht die verschiedenen Erscheinungsformen der Objekte in der Korona der Sonne, die James Horak generell EMVs - Electromagnetic Vehihicles genannt hat. Die EMVs werden ständig bei ihren Aktivitäten von den Stereo Ahead und Behind Satelliten fotografiert wie sie zum Beispiel die Energie der Sonne umverteilen um koronale Massenejektionen zu verhindern, die die Erde und die anderen Planeten zerstören würden.

In diesem Blog, vor allem in der englischsprachigen Version, hat James Horak unser Wissen über den Zweck der EMVs erweitert und es ist ermutigend zu sehen, daß auch andere sich fragen warum NASA, JPL und ESA keine öffentliche Diskussion von Objekten, die für jeden sichtbar sind, zulassen sondern von Bildfehlern sprechen, die sie aber mit grosser Gewissenhaftigkeit täglich aus den empfangenen Satelliten-Bilden rausrechnen.

Das was AndreRolling 'Stangen' nennt, besteht in Wirklichkeit aus vielen EMVs, die James aber eigentlich 'Attachments - Anhängsel' nennt weil sie für den Transport zusammengekoppelt sind. Auf den Bildern erkennt man auch wie die einzelnen 'Anhängsel' von den 'Stangen' abgekoppelt werden damit sie ihre Arbeit aufnehmen können.

Der von AndreRolling gewählte Ausdruck 'Batterien' ist natürlich ebenso willkürlich und bezeichnet das was James Horak 'Attachments' oder EMVs nennt. Das sind die Arbeitseinheiten, jede mindestens so gross wie die Erde selbst.

Die täglich veröffentlichten Bilder kann man auf verschiedenen Webseiten ansehen und runterladen:

http://sohodata.nascom.nasa.gov/cgi-bin/data_query
http://sdo.gsfc.nasa.gov/data/
http://helioviewer.org/

Ein anderer Youtube-User, 'myunhauzen74' veröffentlich täglich eine Zusammenstellung der EMV-Aktivitäten des vergangenen Tages als Video.


Es empfiehlt sich das Video auf Youtube in guter Auflösung zu betrachten und anzuhalten um die Kommentare zu lesen.

9.12.11

EMVs, Kontrolle der Sonne und der Solare Amboss

Gigantisches Objekt in der Nähe der Sonne entdeckt - Der Solare Amboss

Zeitraffer der Sonnenaktivität vom 1. Juni bis zum 12. Juli 2011
Komposit der Bilder von SECCHI COR2-A und SECCHI EUVI-A 304
vom Naval Research Laboratory auf www.Helioviewer.org zur Verfügung gestellt



Einzelbild aus dem Video mit drei Raumschiffen - keine EMVs!

James Horak erklärt die erstaunlichen Phänomene, die wir in der Nähe der Sonne beobachten können. In einer 2 Uhr Position sehen wir ein Objekt, den Solaren Amboss, der bisher nie von der Wissenschaft erwähnt wurde. Dieses Objekt ist einhundert mal größer als alle Planeten des Sonnensystems zusammen und war schon immer dort und wurde von den Sonnenobservatorien im Weltraum abgebildet und ist nun für die ganze Welt zu sehen. Diese Sensation wird uns mit dem Kommentar der NASA präsentiert, dies sei eine Faser vom Mantel des Weihnachtsmanns aber jeder kennt die wahre Abkürzung für NASA: Niemals eine ehrliche Antwort (Never A Straight Answer). Das Naval Research Laboratory scheint es nicht zu kümmern...

Sie sind Zeuge einer erstaunlichen Entdeckung und aufgefordert Ihr Konzept der Realität neu zu überdenken, zögern Sie nicht, diese 'Entdeckung' wird unsere Welt verändern und unsere Überlebenschancen erhöhen. Bedenke auch: spirituelle Technologie von gigantischen Ausmaßen kümmert sich unablässig um unser Wohlergehen und kann jetzt bei ihrer Tätigkeit beobachtet werden.

In diesem Video sehen Sie nach einer Serie von sechs starken Eruptionen innerhalb von vier Tagen, vom ersten Juni bis zum 12 Juli 2011, daß das Gebiet zwischen dem 'Solaren Amboss' und der Sonne sich verdunkelt. In einen energiearmen Zustand verwandelt, bildet das dunkle Gebiet eine Art Verbindung zwischen Sonne und dem Solaren Amboss. Nach diesen Eruptionen und der Bildung des 'Kanals' oder 'Portals' füllt sich das ganze Gebiet um die Sonne herum mit sich schnell bewegenden Objekten. Diese Objekte nutzen den Kanal oder Portal das von der Sonne und dem Solaren Amboss gebildet wird um aus dem ganzen Universum hierher zu springen, meistens nur als Durchgangsverkehr, wie James weiß.

Die EMVs und ET-Schiffe, die zahlreich ein- und austreten nutzen Zeit-Kompression um das Portal zu passieren, die von der Energie der Sonne und dem Solaren Amboss ermöglicht werden.

Wir sehen weitere merkwürdige Objekte aber das Eigenartigste ist ein Sonnen-Kreuzer, einem Schmetterling ähnelnd, der auf einem gekrümmten Weg vorbeizieht und einem Flare nahekommt und dort auftankt. Diese Zivilisation benutzt eine unterschiedliche Technologie, vielleicht sind sie die Hippies des Universums?

Die Anzahl von solaren Explosionen innerhalb von nur sechs Wochen ist erstaunlich und man könnte bezweifeln, daß die Sonne mehr als sechs Milliarden Jahre aktiv sein kann ohne auszubrennen.

Diese Bilder sind so ehrfurchteinflößend, insbesondere wenn Du anerkennst was hier von dem bestqualifiziertesten Mann, den es gibt, offenbart wird und der uns helfen wird ebenso zu den Sternen zu gelangen - falls wir die Neue Welt Ordnung vereiteln.

'Set the controls for the Heart of the Sun' - was wusste Pink Floyd darüber?


SOLARE DYNAMIK

von James C. Horak

Ein talentierter Freund, großzügig mit seiner Zeit, hat Aufnahmen der Sonne über eine Periode von sechs Wochen zusammengefügt.

Er tat es um meine Behauptung in der Kevin Smith Show besser zu verstehen, daß ein enormes Objekt in der Nähe der Sonne dort nicht nur in einer festen Position existiert, sondern auch in Interaktion mit der Sonne bestimmte Vorgänge ermöglicht, die weit jenseits von Technologien jeglicher planetarer Zivilisationen liegen.

Diese Einzelheiten werden sehr wichtig in Debatten, denn wir sehen eine fehlgeleitete Denkweise, die darauf abzielt eine feindliche Invasion von Ausserirdischen als unausweichlich zu propagieren. Das ist in historischem und gegenwärtigen Kontext absurd und der gesunde Menschenverstand geht immer mehr verloren in der ständigen Medienpropaganda.

Alte Mythen, Aberglaube und billge Geschichten von westlichen Science-Fiction Authoren haben dieses 'unabwendbare Szenario' schon lange in viele Köpfe gepflanzt. Obwohl es völlig absurd ist, wird es in großem Maßstab propagiert weil eine bestimmte Absicht dahinter steht.

Anstelle von hausgemachtem Terrorismus und Angriffen auf die nationale Souvärenität durch das alte Mittel von künstich erzeugten Kriegen, den Menschen aufgezwungen um ihnen persönliche Freiheiten und bessere finanzielle Verhältnisse vorzuenthalten, sind jetzt die Vorbereitungen getroffen worden um jeglichen Sozial-Vertrag aufzukündigen, der auf den Fortschritten der letzten 300 Jahre basiert, der die Gleichheit der Gesellschafts-Schichten auf sozialem und individuellem Niveau erreicht hat.

Die angstgesteuerte Propaganda eines feindlichen Angriffs von Ausserirdischen wurde als ultimatives Täuschungsmittel entwickelt um genau das zu erreichen.

Genau wie uns Glauben gemacht wurde, daß Nationen Allianzen bilden müssen um der 'sicheren' Vernichtung durch die aufgezwungene Bedrohung der Wasserstoff-Bombe zu entgehen und daß Nationen auf der gleichen Basis koalieren müssen um Weltraumforschung zu betreiben, genauso werden wir 'erzogen' daß der Kampf gegen diese neue Bedrohung durch Ausserirdische eine Neue Welt Ordnung ohne Nationalstaaten erfordert, die schon als feudaler Polizei-Staat in Händen der Konzerne vorbereitet wurde. Wir sehen Beweise dafür wenn einem Konzern wie BP erlaubt wird in ihren eigenen katastrophalen Holocaust im Golf von Mexiko Polizei zu spielen, anstelle der EPA und der Küstenwache. Monsanto wird erlaubt die Nahrungsmittel-Produktion auf die Kontrolle der Konzerne zu beschränken - mit Gesetzen die nicht-hybrides Saatgut verbieten.

Diese Trends werden nicht mit einer äusseren Bedrohung begründet, sind aber Teil einer zunehmend offenkundigen Absicht durch Täuschungsmanöver eine Weltbeherrschung durch eine Elite zu erreichen, die schon lange den Pfad der Moral verlassen hat und keinesfalls einem evolutionärem Fortschritt dient.

Zu dieser Zeit, in der weitreichende Entscheidungen gefällt werden ist es wichtig, bestimmte Vorgänge aus einer Perspektive zu betrachten, die den Bewohnern des Planeten lange vorenthalten wurde.

Für jeden ist sichtbar daß die Gesetze der Natur, die auch alles auf der astrophysikalischen Ebene bestimmen, zugleich eine Ordnung und Form haben, die von allen Zivilisationen respektiert wird, die sich jenseits der Schwelle entwickelt haben, an der wir stehen.

Warum, liebe Kinder des Universums, ihr habt nichts zu fürchten von denen die wesentlicher Bestandteil dieser Dynamik sind.

Betrachtet das was ihr seht als Beispiel für das was möglich wird wenn Völker ihre eigene Technologie überleben und sie freigeben ohne Behinderungen von irgendwelchen Herrschern und Gebietern. J.C.H.


Transscript des Videos:

Diese Struktur, dieser Körper bei der Sonne, der 'Solare Amboss' ist dort stationär und sie wissen seit mindestens fünf Jahren davon aber in Wirklichkeit war er immer dort. Ein Sonnensystem, das durchmacht was unseres gerade durchmacht, hat die EMVs, die die Sonne handhaben und einen 'Solaren Amboss'.

Da war ein CME (Koronaler Masseauswurf), zwei CMEs nacheinander, die direkt in seine Richtung schossen.

Was Du hier jetzt siehst, sieht aus wie ein 'Funkenregen'...

Hier passiert gerade was, man sieht einen Kanal, eine energiefreie Zone zwischen Solarem Amboss und der Sonne, der die Hitze-Ströme teilt und man sieht wie der CME andauert. Es zeigt, daß dies Objekt, der Solare Amboss, mit den CMEs interagiert, daß er fähig ist zu fokussieren.

Du siehst einen CME oder was einer sehr, sehr starken Sonneneruption gleichkommt, der direkt auf das Objekt zuschiesst und dahinter vorbeizieht, der mit einer großen Menge an Energie überflutet wird. Die CMEs von denen man wegen ihrer enormen Größe weißt, daß sie CMEs sind, gehen oberhalb und unterhalb an ihm vorbei und dann ensteht eine dunkle Zone von der Sonne bis zum Objekt, die ein relativ energiefreies Feld bildet.

Niemand hat zuvor sowas gezeigt, wo man einen Fortschritt, eine Dauer und Gleichmässigkeit bei solchen Vorgängen beobachten kann und etwas direkt auf die Struktur zuschiesst und oberhalb und unterhalb vorbei strömt und sich zwischen Sonne und dem Solaren Amboss eine Zone von Inaktivität bildet.

Das sind mehr als Flares (Sonneneruptionen), hier ist nicht nur ein CME, sondern sogar ein herausgeschleuderter CME, ein Strom der andauert. Das ist ein herausgeschleuderter CME, der über ihn hinweg schiesst.

Da gibt es einen Zusammenhang, da geht etwas zwischen dem Solaren Amboss und der Sonne vor und es hat damit zu tun, auf welche Weise Energie herausgeschleudert wird, daß es da entweder eine Kommunikation oder Interaktion gibt, die gewaltig ist. Hier ist eine Struktur, die in der Nähe der Sonne existieren kann.

Man sieht, daß dort eine Interaktion zwischen Sonne und dieser Struktur stattfindet. Man sieht es wegen der Veränderungen und es ist wie... die Sonne ist sich des Solaren Amboss' bewusst... und er ist der Sonne gewahr.

Was so erstaunlich ist... sieh wie enorm der Koronale Masseauswurf ist. Die Enormität der Ejektion beträgt zwei Drittel der Größe der Sonne selbst.

Die (scheinbare) Größe des Solaren Amboss hängt davon ab wie weit draussen er ist und da er nicht so weit draussen ist, sprechen wir hier über eine Größe von ungefähr einem zehntel der Größe der Sonne, daß ist hundert mal größer als alle Planeten zusammen genommen.

Tatsächlich hat der Name 'Solarer Amboss' zwei Bedeutungen und beide treffen auf dieses Objekt zu. Er kann als ein Amboss wie ein Fersenstein (Richtungsstein) oder wie ein Hebel an einer Achse betrachtet werden.

EMVs - Die Endgültige Entscheidung - James Horak spricht - Teil 4

Die Menscheit auf diesem Planeten ist dynamisch, trotz all ihrer Mängel. Große Dichter, Künstler und Schauspieler treiben den künstlerischen Ausdruck ihres Genres zu immer neuen Höhenflügen. Dieses Erbe ist ist zu wertvoll um es zu verlieren, denn die hirnlosen Machtgierigen, die nicht aufhören bis sie sogar die Seelen derer besitzen, deren Geist und Körper sie schon plündern, stellen sich über alles.



Wenn Du nur wüsstest welche Anstrengungen ich unternommen habe diesen Wahnsinn zu verhindern, der die Welt in einen Ort verwandelt, in dem niemand leben möchte! Ich mußte es wieder und wieder mit ansehen und es ist wie alter Schmutz aus der Vergangenheit, der alles in diesem Teufelskreis gefangenhält.

Die Sozial-Ingenieure, die versuchen die Monstrosität einer Neue-Welt-Ordnung zu installieren, folgen dem Armageddon-Szenario aus den Offenbarungen wie einem Drehbuch, denn sie glauben die Neue-Welt-Ordnung verleiht ihnen Macht.

Die Sozial-Ingenieure benutzen die Gläubigen, sie sollen glauben dies wäre 'Die Wiederkunft des Herrn' und ihr Glaube an Christus wäre alles was sie benötigten, sie würden sich entspannen und auf die 'Erlösung' warten und sich dem Schicksal ergeben statt die Aufgaben, die ihnen auferlegt sind in Angriff zu nehmen und das sorgt dafür, daß sie leichte Beute sind.

Bei all dem gibt es unvermeidliche Illusionen und die Offenbarungen müssen mit einer Prise Skepsis betrachtet werden, nichts ist in Stein gemeißelt. Prophetie ist nützlich um Menschen aufzurütteln und in Richtung des Unvermeidlichen zu sehen aber nicht um abergläubisch zu sein.

Das wichtigste für die Menschen ist es AUF zu WACHEN und zu sehen was um sie herum vorgeht. Das Bewusstsein, das aus der gebündelten Aufmerksamkeit entstehen kann, kann den Unterschied für die Bevölkerung der Welt ausmachen um zu erkennen was dieses Übel manifestiert.

Es gibt so viele Leute, die auf eine Möglichkeit warten, auszupacken und sie würden es tun, wenn sie wüssten, daß sie Unterstützung und Schutz von anderen hätten, sodaß, wenn sie sich selbst in Gefahr bringen, sie die volle Unterstützung von jedem haben der auch Opfer sein könnte.

Untersucht alles objektiv mit der Erwartung, daß eure eigenen Rechte respektiert und bewahrt werden und daß vor Recht und Gesetz jeder gleich ist, damit die sozialen Verträge, die zwischen Volk und Regierung bestehen, eingehalten werden und daß Korruption aufhört und bestraft wird. Das sind Dinge die Ihr alle wißt!

Der Grad von Betrug ist von solch einer Größenordnung, daß wenn Du fragst: "Warum wissen dann nicht all die Leute, die in Führungspositionen sind, was abgeht?, dann muss ich Dir leider sagen, daß es selbst hier (in den USA) genügend Leute in Führungspositionen gibt, die keinen Schimmer davon haben was wirklich los ist.

Die Leute in der NASA und dem JPL wissen was los ist, sie arbeiten an Plänen, die gegen die Interessen von 95 Prozent der Menschheit gerichtet sind, vielleicht sogar gegen ihr Überleben. Sie wissen auch, daß es keine 'Ausserirdische Bedrohung' gibt. Diese soll ein Vorwand werden, um ein feudales System zu implementieren, daß die Welt nach den Bedürfnissen der Elite formt.

Die H1N1-Virus Impfungen waren ein Teil davon, nämlich Krankheiten zu verbreiten, die die Körper von Menschen befallen, die durch Umweltverschmutzung und Impfungen geschwächt sind sowie durch die Tatsache, daß eure Nahrungsversorgung nicht mehr sicher ist.

Alle die falschen Pfade wurden eingeschlagen. Die Menschheit der Erde ist dabei sich selbst zu verzehren, ist dabei in einem hirnlosen Versuch Technologie dazu zu verwenden, Menschen zu kontrollieren, ihren Verstand, ihre Motive, eigentlich alles und sie mit einem Computer zu verbinden und das ist nicht zulässig. Und wenn einige der Pläne, die von sehr mächtigen politischen Entscheidungsträgern geäußert und bekannt wurden, Form annehmen und implementiert werden, wird dieses Experiment beendet. Wenn Ihr nicht bestimmte, überflüssige Wiederholungen hinter Euch lasst, die man den 'falschen Weg' nennt, werdet Ihr als nicht vollständig manifestiert eingeschätzt, die Petri-Schale fängt an zu stinken, so in der Art.

Ihr müsst zu der Stelle zurückgehen um den richtigen Weg einzuschlagen, wo der Falsche genommen wurde.

Wenn ich nur sagen könnte, daß ich auch nur ein Beispiel für eine Korrektur des Fehlers im menschlichen Bewusstsein entdecken konnte, wäre es ein völlig neues Spiel. Aber ich kann es nicht. Ihr habt keine Vorstellung davon, wie ich versucht habe einen Weg zu finden, Menschen zu veranlassen zu versuchen ein Modell eines ungespaltenen Bewußtseins zu formen und wie gnadenlos ich scheiterte.

Ich arbeitete mit verschiedenen Leuten und ich hatte sie an dem Punkt wo sie von ihren inneren Konflikten, dieser Schwäche, diesem Gebrechen, genug hatten aber sie fielen immer wieder zurück in diese Zwiespältigkeit.

Ich will noch dies hinzufügen und mir ist es egal ob es metaphysisch oder wörtlich genommen wird oder als Sprungbrett in der Physik - wenn man ein Modell von egal was perfektioniert, und sei es nur im Geist, kannst Du es manifestieren.

Und vor allem, nichts hat Bedeutung oder die Bestimmung zu überleben, das keinen ethischen Kern besitzt.

Ich kenne meine Vergangenheit und es gibt diese Zyklen und habe diese Situation schon viele Male durchgemacht. Ich erlebte einen Sog zu zurück zu gehen und es erfordert große Kraft dem Versuch mich zurückzuziehen zu widerstehen denn ich bin noch nicht bereit zu gehen, ich bin noch nicht fertig denn ich gebe die Menschheit nicht auf.

Es gibt eine Person, die der Vermittler zwischen den EMVs und den ETs ist, jemand, der abgesandt ist um unter der Bevölkerung eines Planeten zu leben, der geprüft wird aber Probleme hat. Er lebt unter ihnen und er trifft die ENDGÜLTIGE ENTSCHEIDUNG darüber, was mit der Erde passieren soll. Selbstverständlich musst Du, um dabei gerecht und fair zu sein, bei einer Entscheidung auf Leben und Tod, hier involviert sein. Aus diesem Grund kommt jemand wie ich hierher um sich einzumischen.

Ja, diese Person bin ich! Ganz klar, ich stehe unter großem Druck. Die Gemeinschaft der ETs wollte, daß ich diese Entscheidung schon vor langer Zeit treffe. Sie sind sehr pessimistisch wegen der Menschheit auf diesem Planeten.

Tatsächlich füge ich mich nicht in eine Entscheidung, ich verliere lediglich die Kraft anderen zu widerstehen, die diese treffen, da ich zu meiner Quelle zurückgezogen werde, das Schlachtfeld verlassed. Ich hab das schon so oft durchgemacht, auch anderswo.

Der Würfel ist noch nicht gefallen, verzweifelt nicht, in all dem Drama könnte unter Euch noch etwas zum Vorschein kommen was diesen Kampf gewinnen lässt, etwas was diese Krankheit rausschneidet. Das Potential ist vorhanden, ich habe es ständig ausgelotet, deshalb bin ich geblieben.

Dank an: James Horak, Kevin Smith, Angeltorz, NASA, ESA, allen Forschern, Warnern und beitragenden Künstlern. Music von PSYTRACE, Video von OmetaOne

Den Kindern der Erde gewidmet

EMVs - Designer des Sonnensystems - James Horak spricht Teil 3

Der Erste der diese Objekte in den Ringen des Saturn entdeckte, war Dr. Norman Bergrun und er stellte fest, daß ihr Verhalten höchst anomal war. Weil sie sich so seltsam verhielten begann er dies weiter zu untersuchen und er fand heraus, daß sie sehr groß sind und ihre Anstrengungen sich auf die Enden eines unvollständigen Saturnrings konzentrierten. Damit waren seine Untersuchungen abgeschlossen.



Jetzt hat sogar die NASA zugegeben, daß sich innerhalb der Sonnenkorona riesige Objekte befinden, manche waren schon immer dort, jetzt ist es eine Ansammlung von vielen.

Sie haben diesen Planeten schon immer vor den zahllosen koronalen Masseauswürfen der Sonne beschützt, die sonst jede menschliche Kultur, nicht nur in geophysikalischen, sondern in historischen Zeiträumen vernichtet hätten. Das ist die Antwort auf die größte aller Anomalien, nämlich wie ein Fusions-Stern so nahe sein kann und trotzdem das Leben, das er spendet, nicht zyklisch dezimiert.

Gleichzeitig können diese Objekte auch dem entgegengetzten Zweck dienen wenn empfindungsfähiges Leben sich gegen sich selbst wendet. Die EMVs waren schon immer da, schon vor der Zeit, seit der empfindungsfähiges Leben gesät wurde, denn sie sind die mechanischen Gestalter von Systemen, die das Leben lange genug für das Kommen und Gehen von Zivilisationen ermöglichen. Sie sind das, was das Leben auf einem Planeten startet.

Zuallererst wird eine berechnete Konfiguration des Planeten mit dem Fusions-Stern benötigt. Der Planet muß einen Mond von einer bestimmten Größe in einem festgelegten Verhältnis zur Größe des Planeten haben um ihn lebendig zu machen. Dies treibt den Erdmantel wie in einem Generator an und der Läufer, der Mond, erzeugt Eigenschaften die die Atmosphere halten, Schwerkraft erzeugen, alles was benötigt wird. Das sind keine Zufälle, das ist alles erschaffen. Das ist keine Wahrscheinlichkeit von eins zu einer Millionen. Nein, das ist alles erschaffen und in einer wunderbaren und schönen Weise geregelt.

Sie stehen nicht unter dem Kommando einer bestimmten Person, sie sind wie auf Autopilot, es ist alles sehr automatisch.

Wenn Du eine Richtung brauchst, nenne sie 'Gott', sie sind weit jenseits jeglicher Erinnerung, auch von ETs und sie werden von allen ETs mit höchster Achtung bedacht. Und euphemistisch gesagt, wenn nicht sogar im wörtlichen Sinn: diese Objekte sind 'DIE HAND GOTTES'

Es gab einen Vorfall in Utah, der mir dies alles eröffnet hatte. Es gibt einen Platz in einem National Park in Utah im La Sal Gebirgszug, wo eine Operation der EMVs stattfindet, die ein Teil ihrer Aufgabe ist. Nachts bauen sie Mineralvorkommen aus den Tiefen der Erde ab und bringen sie dann zu den Ringen des Saturn. Das Material wird von kosmischer Strahlung bombardiert und umgwandelt und wenn sie fertig sind, werden die Einlagerungen der Erde von den Ringen des Saturn zurück zur Erde gebracht und haben dann bemerkenswerte Eigenschaften und können von jedem Gewebe vollständig aufgenommen werden. Sie bringen alles zurück, damit die Erde wiederbelebt werden kann nachdem ein fehlgeschlagenes Experiment untergepflügt wird. Sie sind wie die Düngemaschinen auf einem Acker.

Die EMVs haben nichts mit dem Militär oder den Geheimdiensten zu tun, überhaupt nichts, man kann sich ihnen nicht annähern. ETs können sich ihnen nicht nähern. ETs haben Hochachtung vor ihnen und wenn ich von ETs spreche, spreche ich von den Völkern in unserem Teil der Galaxis.

Die EMVs sind eine Energie, sie haben eine Form, die aber blendet, man kann keine Details erkennen. Im Inneren dieser Dinge ist etwas sehr wundervolles. Ich möchte es euch jetzt offenbaren denn eigentlich hat jeder ein Recht das zu erfahren. Seelen, ... Seelen befinden sich im Inneren dieser Objekte. Dort gibt es kein Leid, dort ist eine Gemeinschaft, es ist sehr wundervoll, Du möchtest immer dort bleiben, Du möchtest nicht fort aber wenn Du gehst, fühlst Du den Verlust leidvoll und Du fühlst ihre Trauer um Dich. Es ist unbeschreiblich. Auch Du wirst eines Tages dort sein.

Ausserirdische sind mifühlende Wesen, genauso humanoid wie wir und es gibt wenige Unterschiede mit einer großen Ausnahme: das ungespaltene Bewußtsein. Sie haben Abartigkeiten wie Selbstmordattentäter, Serienmörder, Pädophile und so weiter und so fort, von ihrer Spezies entfernt, denn wenn man Star Trek- oder Sternenreise-Technologie hat, hat man das Potential zur Zerstörung von allen in die Hand einer einzigen Person gelegt. Die ETs haben nicht die sozialen Ungerechtigkeiten, die soetwas ausbrüten, sie haben kein Problem mit der Verteilung des Reichtums. Sie haben keine Sozial-Ingenieure, die an Möglichkeiten zur Gedankenkontrolle arbeiten um Menschen dazu zu bringen, Dinge gegen ihre eigenen Interessen zu tun.

Abartigkeiten haben eine Ursache. Es sind keine Zufälle oder die Genetik und Du must zurück gehen und dort das Problem effektiv korrigieren und ja, dann kann man alle Probleme lösen. Und ja, es gibt bei allem eine dunkle Seite. Ich will sagen, daß die Zivilisationen, der die ETs angehören, nichts in der Art von Manipulation oder Agenda tolerieren, es gibt strikte Regeln und sie werden durchgesetzt.

Wenn dunkle ETs hier anwesend sind wird dagegen vorgegangen werden und das wird in Betracht gezogen wenn die Zeit kommt, daß ETs eine Korrektur verlangen und die Sache, die die meiste Konfusion erzeugt hat, ist das Eindringen der EBEs (Extra-Biologische-Entitäten = künstliches Leben) und diese werden nicht toleriert. Die ETs werden sie loswerden wo immer sie sie finden. Ich sage noch dies: es wird keine feindliche Präsenz von ETs gegen die Erde geben.

Es gibt Überreste von früheren Zivilisationen als Beweis für etwas aus weiter Vorgeschichte und man findet alle möglichen Anomalien. Diese Sternentore gehen zurück zu einer Zeit bevor die gegenwärtige Menschheit hier war. Eine Menge Dinge sind gekommen und gegangen. Es gab eine Zeit als es mehr Menschen auf diesem Planeten gab als heute.

Nur eine einzige erfolgreiche Zivilisation ist zu einem Punkt ohne Rückkehr gelangt, zu etwas besserem, sie wurde Teil von etwas besserem. Eine von ihnen stieg zu einer höheren Form von Manifestation auf und die anderen wählten den falschen Weg.

Es existieren Welten, in denen jedes Leben als wertvoll angesehen wird und niemand die Hand gegen seinen Nächsten erhebt. Besteht weiter auf der Hoffnung dies zu erreichen und fürchtet auch das Schlimmste nicht. Auch dies wird Euch Wundern näher bringen. Aber strebt nicht vor Eurer Zeit danach. Wir haben alle Entdeckungen zu machen wenn sich alle Facetten der Existenz manifestieren.

EMVs in der Korona der Sonne und den Ringen des Saturn - James Horak erklärt - Teil 2

Die EMVs - Elektro-Magnetische-Vehikel in der Korona der Sonne sind die EMVs, die Dr. Norman Bergrun 1985 in den Ringen des Saturn entdeckte. Dieses Video enthält Statements von James Horak, die er in einem Interview in 'The Kevin Smith Show' machte. Er erklärt warum die EMVs hier sind und was sie tun.



"Was man jetzt in der Sonne sehen kann ist ein EMV von der Größe eines Planeten, unseres Planeten. Ich verwende den Namen, den Dr. Norman Bergrun ihnen gab als er sie in den Ringen des Saturn entdeckte und ein Buch schrieb, das er 1986 veröffentlichte, die "RINGMACHER DES SATURN". Aus Achtung vor ihm verwende ich diesen Namen, EMVs - Elektro-Magnetische-Vehikel. Dies sind die EMVs, die er 1985 in den Ringen des Saturn entdeckte.

Es sind zur Zeit achtzehn bei der Sonne. Sie sind mit einer Aufgabe hier und das ist die benötigte Anzahl. Sie sind alle gleich aber man muß wissen, daß sie ihre Größe ändern können aber sie sind fest. Normalerweise sind EMVs scheu aber sie stellen sich vor euch, der ganzen Welt, zur Schau.

Die EMVs haben diese Welt immer beschützt aber die Richtung, die die Dinge genommen haben, werden als konter-evolutionär eingeschätzt und ihr seid an der Schwelle. Die Schwelle wird überschritten wenn diese Leute ein Programm zur globalen Entvölkerung starten. Dies ist ein Aufruf an die Menschheit.

Es gab jüngst Ereignisse, die Vorboten der Umsetzung von inhumanen und monströsen Verhältnissen sind. Eine Anzahl von Personen hat Kenntnis davon und zwar innerhalb und außerhalb davon.

Dies sind Obekte mit denen ich ein verbunden bin, ich stehe mit ihnen in einer Beziehung. Sie haben kein Bewußtsein von der Art des menschlichen Verstandes und sie interagieren mit der Sonne, sie sind notwendig um den Planeten mit allem zu versorgen, was er benötigt um ein Saatbeet für das Leben zu sein, speziell für empfindungsfähiges Leben.

Sie schützen die Planeten, die für den Beginn dieses Zyklus ausgewählt wurden, vor den Entladungen ihres Fusions-Sternes. Deren Fusions-Stern, die Sonne, ist eine lebensspendende notwendige Komponente aber gleichzeitig kann sie alles Gute, daß erreichte wurde, auslöschen - in einem Augenblick.

Und ihr werdet geschützt weil sie die Energie der Sonne ernten, verteilen und nicht zulassen daß sie sich aufstaut und gegen die Planeten in Form von koronalen Eruptionen gerichtet wird, die die sonnenzugewandte Seite eines Planeten sofort auslöschen würden.

Es gibt eine 'Anomalie' die ermöglicht, daß wir überhaupt in der Nähe eines Fusions-Sterns existieren können um diese Langlebigkeit unserer Zivilisation zu erreichen und uns der Kultur, die wir erreicht haben, erfreuen können.

Ich kann einiges über die Muster sagen, auf die diese Objekte reagieren. Ich kann sagen, welches ihre Energiequellen sind, ich kann eine ganze Menge berichten aber was mich überhaupt erst ermutigte, waren NASA's Bider von den Objekten bei der Sonne. Ich glaube nicht, daß viele Menschen überhaupt das Ausmaß des Wunders erkennen, das sie darstellen.

Wenn man sie unter wissenschaftlichen Aspekten betrachtet, sind sie nicht erfassbar. Es kann nicht als das was es ist untersucht werden, es kann nur ignoriert werden weil konventionelle Wissenschaft die 'Anomalie' und ihre Bedeutung schon so lange ignoriert. Sie haben ihre eigene Textur und das passt einfach nicht ins Bild.

Wie ETs sich im einzelnen auf die EMVs beziehen, hängt von deren Kultur ab aber sie werden mit Ehrfurcht betrachtet. Die Physik, die viele ETs kennen, geht über das Verständnis von Menschen hinaus, ich meine das ist offensichtlich. Stelle Dir nun etwas so weit jenseits dessen Enwickeltes vor, daß es selbst für ETs schwer zu verstehen ist, wie es für die Menschheit schwierig ist ET-Technologie einer bestimmten Stufe zu verstehen.

Wegen der abgestürtzten UFOs und der Versuche die Technologie daraus zu verwerten, die sie aus diesen Fahrzeugen bargen, könnte man diese Stufe von Technologie verstehen aber es gibt ETs die keine Unfälle haben. Es gibt ETs, die soweit darüber sind, daß diese Stufe jene nicht verstehen kann.

Als Art sind erdbasierte Menschen großartig und ich bin sicher, daß es Neid und auch etwas Furcht in Gemeinschaften an anderen Orten, in Bewohnern von anderen Orten gibt. Ich bin irgendwie dagegen diese 'Aliens' zu nennen und von ihnen so zu sprechen als ob sie völlig abgehoben wären von unserer Realität, das sind sie nicht, sie sind Personen, Leute von woanders.

Ich war einst traurig antworten zu müssen, daß die ETs gleichgültig sind und das 'Experiment' vor langer Zeit aufgegeben haben. Da sind immer noch diejenigen, die ihre Schiffe zeigen und die Hoffnung nähren, daß das was sie besitzen Beispiel dafür ist, daß besseres erreichbar ist. Aber ich fand Widersprüchlichkeiten in den Kontakten, die ich mit ETs in den letzten 30 Jahren hatte, daß da eine bestimmte Ambivalenz ist, ich habe gesagt daß sie gleichgültig wären aber jetzt sieht es für mich so aus als ob sie die Partei der Menschheit ergreifen und Informationen anbieten, die helfen kann den Planeten zu retten und ich war sehr erstaunt darüber.

Ich habe hier lange genug gelebt und genug durchgemacht um genug Ehrfurcht und genug Respekt und viel Liebe für die Menschen auf diesem Planeten zu haben, wie für alle Anderen auch, vielleicht aber sogar noch mehr. Mein Zuhause, daß ich kenne war immer bei den EMVs. Wenn ich soweit zurückgehe, wie ich kann, dann kam ich von einer Kultur, Zivilisation und wurde weggebracht und war für lange Zeit, was ich jetzt bin. Was eine Zugehörigkeit zu den ETs betrifft, es gibt keine."

EMV - Elektro Magnetische Vehikel im Orbit in der Korona der Sonne - Teil 1

Viele Forscher und Neugierige haben die Fotos der SOHO STEREO EUVI 195 Satelliten analysiert und entdeckten riesige Objekte, die die Sonne innerhalb der Korona umkreisen. Wenn man sie vergrößert, sieht man, daß sie eine erstaunliche Form haben. Daraus entwickelte ich ein Visualistion, wie diese Objekte aussehen könnten.


Nach Aussage von James Horak sind diese Objekte EMVs - Elektro Magnetische Vehikel. Er enthüllt in einigen Interviews in der Kevin Smith Show (USA), daß sie die Sonnenaktivität abmildern können und was ihre weiteren Aufgaben in dieser kritischen Zeit sind. Dies ist eine Kraft, die sicher stellt, daß keine Devolution eintritt.

Ich sehe sie wie einen kosmischen Regisseur eines Bühnenstückes, in dem jeder Teilnehmer des Projektes seine Rolle spielt und falls ein Schauspieler seinen Text vergisst, hilft er aus oder er sorgt für Ordnung falls ein Schauspieler sich daneben benimmt. Und es scheint als ob einige nicht nur die Aufmerksamkeit des Regisseurs sondern auch des Produzenten erregt haben, vielleicht muß er ja einige feuern.



1995 schrieben mein Bruder und ich den Song "Jimis Prophecy". Wir verwendeten Jimi Hendrix Worte aus einem Interview, in dem er schilderte wie er die Zukunft sah, in der wir jetzt sind. In diesem Interview schilderte er auch seine Begegnungen mit UFOs. Jimi war ein hochentwickelter Mensch und wußte viel über die Realität.


Also verknüpfte ich die Informationen. Am Besten siehst Du das Video dreimal an: 1. für den Text 2. für die Bilder und 3. für Jimis Worte und Du kannst die Musik dreimal genießen wenn Du magst.

Video von: OmetaOne - Musik: "Jimis Prophecy" von: OmetaOne und Martin.E (© 1995), Wortpassagen aus einem Interview mit Jimi Hendrix aus dem Jahre 1969.

Vimana UFO Maschine - wie sie funktioniert



Gehe zu 1 Minute 7 Sekunden: dort ist das Modell von Erfinder Mike Marsden von USCB, Texas, zu sehen, das er MAC-QUAN 1 oder MQ-1 getauft hat.

Dieses Video ist der Versuch dieses Gerät zu erklären. Mike Marsden hatte allerdings nie die Chance bekommen sein Gerät der Öffentlichkeit vorzustellen, geschweige denn es zu vermarkten ... und wir alle wissen auch warum.

Sein Sohn hat zwei Videos gesichert:

www.adriangrey.com/pages/QTMacQuan.html